Zur globalen Suche bitte auf die Lupe klicken

Domain & E-Mail

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Um gezielt nach einem Begriff zu suchen, verwenden Sie bitte die Suchfunktion Ihres Browsers (Tastenkombination Strg + F)

A

Anzahl Domains (Wunschdomains)

Standardmäßig erhält der Kunde bei einer SITEwerk – egal ob Pro oder Basic 1 Domain. 

Zusätzliche Domains können einzeln hinzugebucht werden. Pro zusätzlicher Domain erhöht sich dabei der Abo-Preis um € 18.-- jährlich.

Anzahl E-Mail-Adressen

Standardmäßig sind bei

SITEwerk Basic: 1 E-Mail-Adresse kostenfrei wählbar

SITEwerk Pro: bis zu 5 E-Mail-Adressen kostenfrei wählbar.

Zusätzliche E-Mail-Adressen können einzeln hinzugebucht werden. Pro zusätzlicher E-Mail-Adresse erhöht sich dabei der Abo-Preis um € 12.-- jährlich.

Aufbau einer Wunsch-Domain

Eine E-Mail-Adresse besteht aus zwei Teilen. Der Text vor dem @-Zeichen sowie die Domain hinter dem @-Zeichen.

Eine Wunsch-E-Mail wird immer mit der Wunschdomain "verknüpft".


Beispiel: Ein Kunde hat die Wunschdomain "www.max-mustermann.com". Das bedeutet: Die Wunsch-E-Mail hat immer "max-mustermann.com" nach dem @-Zeichen.

Was vor dem @-Zeichen steht, ist relativ frei wählbar, in der Regel wird info@ verwendet. In diesem Beispiel lautet die E-Mail also "info@max-mustermann.com".


Eine entsprechende Wunsch-E-Mail wie z.B. "info@maxmustermann.com" oder "info@mustermann.com" ist NICHT zulässig, außer der Kunde ist bereits im Besitz der in diesem Beispiel genannten Domains "maxmustermann.com" oder "mustermann.com"! Hier muss jedoch diese bereits bestehende Domain zu uns umgezogen werden.

Auffindbarkeit
Warum finde ich meine Seite bei Google nicht?

Grundsätzlich ist zu sagen, dass es mehrere Tage bis Wochen dauert, bis eine neue Domain bei den Suchmaschinen in den Index aufgenommen werden. Das SITEwerk-Team trägt zwar neue Domains manuell bei Google und Bing ein, jedoch ist auch dies keine Garantie für eine sofortige Auffindbarkeit.

Zitat Google Search Console (ehem. Webmaster Tool):
"Wir fügen nicht alle eingereichten URLs zu unserem Index hinzu und können auch nicht vorhersagen oder garantieren, wann bzw. dass eingereichte URLs in unserem Index erscheinen."

B
C
D

Denic

Denic ist die zentrale Registrierungsstelle für Domains mit der Länderkennung .de.

Zur Überprüfung ob eine .de-Domain verfügbar ist und wer der Inhaber und der Provider ist, wird diese unter ↗ http://www.denic.de im Abfragefenster (oben rechts auf der Seite) eintragen.

Nach erfolgreicher Sicherheitsabfrage wird der Domain-Inhaber und der Provider angezeigt.


Domain-Check

Zur Überprüfung ob eine .de-Domain verfügbar ist , diese unter ↗ http://www.denic.de  im Abfragefenster (oben rechts auf der Seite) eintragen.

Achtung! Bitte mit der Endung .de eintragen.


Alle anderen Domains die wir anbieten, können unter ↗ http://www.whois.com/whois abgefragt werden.

Domain-Endungen

Wir bieten Domains mit den Endungen .de.com / .net / .eu / .org.info an.

Andere Endungen wie z.B. .bayern, .lawyer etc. sind auf Grund der höheren Kosten nicht möglich.

Domain-Name

Eine gültige Domain darf nur aus den Zahlen 0-9, den Buchstaben a-z und dem Bindestrich "-" bestehen. 

Bindestriche sind nicht erlaubt an der ersten und letzten Stelle, sowie gleichzeitig an der dritten und vierten Stelle (z. B. xn--.de).

Zwischen Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden. So ist WwW.sELLwErK.dE die selbe Domain wie www.sellwerk.de

Die Mindestlänge einer .de-Domain beträgt ein Zeichen (kann ein Buchstabe oder ein Zahl sein), die Höchstlänge 63 Zeichen.

Umlaute (ä, ö, ü) sind erlaubt, sollten jedoch möglichst vermieden werden. Hintergrund: In einigen älteren Browsern kann es immer noch zu Fehlern bei solchen Domains kommen.

Domain-Transfer

Der Kunde erhält von uns (SITEwerk-Team) per E-Mail ein Formular, welches wir bereits für ihn ausgefüllt haben. Dieses Formular muss er ausdrucken, unterschreiben und an die im Formular angegebene Fax-Nummer senden. Danach erhält der Kunde von seinem Provider eine E-Mail mit einem Code (Auth.-Code, AuthInfo). Diese E-Mail leitet der Kunde an uns weiter und wir starten den Domaintransfer.

ACHTUNG: Vor einem Domaintransfer muss der Kunde unbedingt seine E-Mails sichern! 

Diese sind sonst nach dem Domaintransfer nicht mehr verfügbar.

Ein Domaintransfer ist in der Regel kostenlos. Jedoch muss bedacht werden, dass ein bestehender Tarif beim ehemaligen Provider bis zum Ablauf der Kündigungsfrist nock Kosten verursachen kann.

Domain-Umleitung

Der Kunde erhält von uns (SITEwerk-Team) per E-Mail die entsprechenden IP-Adressen, mit denen er bei seinem Provider die Umleitung einrichten (lassen) muss.

Da diese Umleitung nicht bei uns erfolgt, lehnen wir jegliche Verantwortung für das Funktionieren ab und können auch keinen technischen Support anbieten.

Domain-Umleitung vs. Domain-Umzug

Wann sollte eine Umleitung einem Transfer vorgezogen werden? 

Wenn der Kunde sehr viele E-Mail-Adressen hat die mit umgezogen werden sollen, ist es je nach Anzahl der E-Mail-Adressen und dem Preis des bestehenden Providervertrags für den Kunden oft kostengünstiger statt 12 € jährlich für jede zusätzliche Mail-Adresse zu zahlen, bei seinem alten Provider zu bleiben.

E

E-Mail-Adressen

Standardmäßig sind bei

SITEwerk Basic: 1 E-Mail-Adresse kostenfrei wählbar

SITEwerk Pro: bis zu 5 E-Mail-Adressen kostenfrei wählbar.

Zusätzliche E-Mail-Adressen können einzeln hinzugebucht werden. Pro zusätzlicher E-Mail-Adresse erhöht sich dabei der Abo-Preis um € 12.-- jährlich.

E-Mail-Adresse bei Domaintransfer

Bei einem Domaintransfer den Kunden bitte vorab nach der Anzahl seiner E-Mails, die mit seiner Domain verknüpft sind fragen. 
Vor einem Domaintransfer muss der Kunde unbedingt seine E-Mails sichern!
Diese sind sonst nach dem Domaintransfer nicht mehr verfügbar.

E-Mail  - Kunde hat keine E-Mail-Adresse

Ohne eine gültige E-Mail-Adresse ist keine SITEwerk Basic oder Pro realisierbar, da ohne diese Pflichtangabe der Kunde im System nicht angelegt werden kann.
Hat der Kunde keine private E-Mail-Adresse, kann notfalls auch die Wunsch-E-Mail-Adresse verwendet werden. Es ist jedoch zu beachten, dass der Kunde diese E-Mail-Adresse regelmäßig abfragen muss!
Das E-Mail-Datenblatt, mit dem er sein E-Mail-Konto einrichten kann, bekommt der Kunde dann als Fax zugesendet. Diese Datenblatt enthält vertrauliche Daten und darf nur direkt an den Kunden geschickt werden.
Eine Übergabe des Datenblattes durch den Mediaberater ist nicht zulässig.


E-Mail  - Kunde will keine E-Mail-Adresse veröffentlichen 

Falls der Kunde bei seinen Kontaktdaten keine E-Mail-Adresse veröffentlicht haben möchte, ist dies natürlich möglich.
Jedoch muss eine E-Mail-Adresse im Impressum veröffentlicht werden, da im Impressum einer gewerblichen Website eine gültige, aktuelle E-Mail-Adresse durch das Telemediengesetz TMG §5 zwingend vorgeschrieben ist.


F
G

Google - Warum finde ich meine Seite nicht?

Grundsätzlich ist zu sagen, dass es mehrere Tage bis Wochen dauert, bis eine neue Domain bei den Suchmaschinen in den Index aufgenommen werden. Das SITEwerk-Team trägt zwar neue Domains manuell bei Google und Bing ein, jedoch ist auch dies keine Garantie für eine sofortige Auffindbarkeit.

Zitat Google Search Console (ehem. Webmaster Tool):
"Wir fügen nicht alle eingereichten URLs zu unserem Index hinzu und können auch nicht vorhersagen oder garantieren, wann bzw. dass eingereichte URLs in unserem Index erscheinen."

Google - Warum ist meine Seite soweit hinten in den Suchresultaten?

Wenn eine Seite in den Index der Suchmaschinen aufgenommen wurde, ist es immer noch keine Garantie, auf Seite 1 zu erscheinen. Abhängig von Suchbegriff, Branche, Ort, Mitbewerbern etc. kann es durchaus sein, erst auf Seite 2, 3 oder noch weiter hinten zu stehen.

Die SITEwerk Pro und SITEwerk Basic basieren zwar auf suchmaschinenfreundlicher Programmierung und werden vom SITEwerk-Team grundsätzlich auch im Hinblick auf SEO befüllt, aber dies ist eben suchmaschinenfreundlich.

Wenn ein Kunde seinen Webauftritt suchmaschinenoptimiert haben möchte, gibt es diesbezüglich weitere Produkte in unserem Portfolio.

Größe des E-Mail-Postfachs

Die Standardgröße eines E-Mail-Postfachs beträgt 5 GB.

Größe einer einzelnen E-Mail

Die maximale Größe einer E-Mail darf 35 MB nicht übersteigen.

Das Limit für das Senden von E-Mails liegt bei max. 500 E-Mail pro 24 Std. Dabei zählt 1 E-Mail an z.B. 300 Empfänger als 300 gesendete E-Mails.

H

Hosting-Anbieter - Wo liegen "unsere" Domains

Unser technischer Dienstleister rund um Domain und E-Mail-Postfächer ist Mono Solutions, über deren Tool wir auch die SITEwerk Pro und SITEwerk Basic umsetzen.

https (SSL Zertifikat)

Alle SITEwerk Pro und Basic, welche ab dem 01. Juli 2016 abgeschlossen wurden, erhalten automatisch eine Domain mit SSL Zertifikat von Let's Encrypt.


Ein SSL-Zertifikat ist Code auf dem Webserver, das Ihre Online-Kommunikation absichert. Stellt eine Webbrowser eine Verbindung zu Ihrer gesicherten Website her, ermöglicht das SSL-Zertifikat eine gesicherte Verbindung. Das Verfahren ist vergleichbar mit dem Versiegeln eines Briefs vor dem Versenden.


Man erkennt eine Domain mit SSL Zertifikat daran, dass die URL (Internetadresse) mit https://... beginnt. Suchmaschinen wie Google ranken solche "sicheren" Seiten automatisch höher als solche ohne.

I
J
K
L
M

Mehrere Domains

Ist es möglich, mehrere Domains zu haben, die auf eine SITEwerk Pro führen?

Ja, dies ist möglich. Eine der Domains gilt als sogenannte "Primäre Domain", alle anderen Domains werden auf diese umgeleitet.

N
O
P

Providerwechsel

Der Kunde erhält von uns (SITEwerk-Team) per E-Mail ein Formular, welches wir bereits für ihn ausgefüllt haben. Dieses Formular muss er ausdrucken, unterschreiben und an die im Formular angegebene Fax-Nummer senden. Danach erhält der Kunde von seinem Provider eine E-Mail mit einem Code (Auth.-Code, AuthInfo). Diese E-Mail leitet der Kunde an uns weiter und wir starten den Domaintransfer.

ACHTUNG: Vor einem Domaintransfer muss der Kunde unbedingt seine E-Mails sichern! 

Diese sind sonst nach dem Domaintransfer nicht mehr verfügbar.

Ein Domaintransfer ist in der Regel kostenlos. Jedoch muss bedacht werden, dass ein bestehender Tarif beim ehemaligen Provider bis zum Ablauf der Kündigungsfrist nock Kosten verursachen kann.

Q
R
S

SSL Zertifikat (https://)

Alle SITEwerk Pro und Basic, welche ab dem 01. Juli 2016 abgeschlossen wurden, erhalten automatisch eine Domain mit SSL Zertifikat von Let's Encrypt.


Ein SSL-Zertifikat ist Code auf dem Webserver, das Ihre Online-Kommunikation absichert. Stellt eine Webbrowser eine Verbindung zu Ihrer gesicherten Website her, ermöglicht das SSL-Zertifikat eine gesicherte Verbindung. Das Verfahren ist vergleichbar mit dem Versiegeln eines Briefs vor dem Versenden.


Man erkennt eine Domain mit SSL Zertifikat daran, dass die URL (Internetadresse) mit https://... beginnt. Suchmaschinen wie Google ranken solche "sicheren" Seiten automatisch höher als solche ohne.

T
U

Umleitung einer Domain

Siehe Domain-Umleitung

Umzug einer Domain

Siehe Domain-Transfer

V
W
X
Y
Z

Zugriff / Login E-Mail-Postfach

Nach Freigabe der SITEwerk erhält der Kunde für jedes E-Mail-Postfach (für jede E-Mail-Adresse) ein Datenblatt mit den Login-Daten. Mit diesen Angaben kann er sein E-Mail-Programm (Outlook, Thunderbird etc.) einrichten. Diese Login-Daten dienen jedoch auch dazu, seine E-Mails online (WebMail) zu pflegen.

Hat der Kunde das Datenblatt verloren, so muss er sich per E-Mail mit seiner Kundennummer an uns wenden:

SITEwerk Pro: SITEwerk-Pro.Nbg@sellwerk.de

SITEwerk Basic: SITEwerk-Basic.Nbg@sellwerk.de

Zusätzliche Domains (Wunschdomains)

siehe Anzahl Domains

Zusätzliche E-Mail-Adressen

siehe Anzahl E-Mail-Adressen